Tastatur: tot dem Caps lock, hoch lebe AltGr

Wer von euch hat das selbe Problem wie ich: Man kauft sich eine nette, kleine Tastatur oder ein putziges Netbook, aber der Hersteller denkt nur an das englische bzw. US-Tastaturlayout!? Wenn man die Umlaute nicht braucht, kommt man mit den US-Layout super zurecht: komische Klammern, Tilde, "at" und absonderliche Kringel und Hochkommata sind sehr leicht zu erreichen. Bei der deutschen Tastatur ist man jedoch beim Programmieren aufgeschmissen, sollte aus irgendeinem Grund die AltGr-Taste nicht tun. Mal ist sie nur mit einer Fn Taste zu erreichen, die aber Linux nicht erkennt, oder die Notfall-Kombination Strg+Alt tut nicht. Ich hab in dem Bild mal ein paar Tastaturen zusammengestellt, wo unter Linux die Tastaturerkennung spinnen kann:

kleine Tastatur und seltsames Layout

Die Tastatur Option

Stattdessen hab ich auf diesen Tastaturen eine Caps lock Taste, die ich früher mit einer Büroklammer blockiert habe, um nicht versehentlich diese zu benutzen. Ich finde die Taste sinnlos - eigentlich finde ich auch den großen Nummern-Block überflüssig. Statt der Büroklammer habe ich unter Linux nun eine bessere Lösung gefunden:

setxkbmap -option lv3:caps_switch

Gibt man das in einem Terminal ein, wird aus Caps lock die Taste "Level 3" (das ist AltGr) unter X. Will man das bereits zu Anfang, also da, wo man sein Passwort ein gibt, sollte man es als root in die /etc/X11/xorg.conf.d/00-keyboard.conf Datei (oder da, wo Euer Linux für X hinterlegt hat, was für eine Tastatur/Sprache Ihr nutzt) diese XkbOptions eintragen:

Section "InputClass"
Identifier "system-keyboard"
MatchIsKeyboard "on"
Option "XkbLayout" "de"
Option "XKbOptions" "lv3:caps_switch"
EndSection

Wie man auf dem Bild ganz gut sehen kann, neige ich dazu das US-Layout zusätzlich auf die Tasten zu schreiben. Vermutlich bin ich nie zufrieden 🙁 Wer von euch mal etwas neues ausprobieren will, sollte sich mal auf youtube das Video zur 5-Finger Tastatur anschauen (https://www.youtube.com/watch?v=TmzYovAMHE4). Aber auch hier war das Problem, dass das Layout nicht umlautfreundlich ist, und bei Klammern in C-Code auch sehr fragwürdig in der Bedienung.

Schreibe einen Kommentar