Security Enhancement: Vorwort

Ich weiß meist nicht, ob ich lieber lachen oder weinen soll, höre ich Sätze wie "Firewall, wofür? Ich hab doch ein NAT!" oder "Ich benutze die Linux-Distribution XYZ, warum sollte ich mir Sorgen um meine Sicherheit machen? Das müssen doch nur die Windows-DAU's!!!111einseinself". (An dieser Stelle würde ich jetzt einen Augenroll-Smiley einfügen, hätte ich einen ... weiterlesen

Cisco Packettracer 6.1.1 unter Linux (64Bit) installieren.

Da die Installation, bzw. der "Start nach der Installation" gerne immer wieder Probleme bereitet (zumindest wenn ein Betriebssystem in einer 64Bit Variante fährt), habe ich mir tatsächlich die Mühe gemacht, eine Möglichkeit der Installation vorzustellen.Zunächst lädt man sich den Packettracer in der gewünschten Version runter und entpackt diesen (mit sowas wie tar xfvpz packettracerdatei_student_version.tar.gz). Man ... weiterlesen

Ein Nexus. 3 Betriebssysteme.

36 Stunden. Ohne Nexus. Da ich mein altes Nexus 4 - leider - geschrottet habe (ist mir im hohen Bogen auf den Bordstein geknallt, Display komplett zersprungen) musste ich mir - leider - ein Nexus 5 zulegen (jaja ich weiß, man trauere mit mir). Nach Auspacken und ausgiebigem  Begaffen des tollen Rahmens und ganzen 2 ... weiterlesen

Fast, faster, ICC on Gentoo

Gentoo Linux. Stundenlanges kompilieren und entsprechende Kenntnisse erfordert die quellbasierte Metadistribution, dafür wird man mit einem skalierbarem, hochkonfigurierbarem System belohnt. Und genau weil man bei Gentoo (in der Regel) alle seine Pakete vor der Installation übersetzen muss, eignet sich diese Distribution perfekt für Performance-Experimente mit Compilern, Compilerflags, USE-Flags und sonstige Spielereien dieser Art. Der ICC. ... weiterlesen