Fast, faster, ICC on Gentoo

Gentoo Linux. Stundenlanges kompilieren und entsprechende Kenntnisse erfordert die quellbasierte Metadistribution, dafür wird man mit einem skalierbarem, hochkonfigurierbarem System belohnt. Und genau weil man bei Gentoo (in der Regel) alle seine Pakete vor der Installation übersetzen muss, eignet sich diese Distribution perfekt für Performance-Experimente mit Compilern, Compilerflags, USE-Flags und sonstige Spielereien dieser Art. Der ICC. ... weiterlesen

Geschwindigkeitsrausch mit emerge

Da mich nicht nur die langen Kompilierzeiten stören, wenn mal wieder ein KDE-Update ansteht, sondern auch die dazu entsprechende Zeit, die benötigt wird, um die Pakete runterzuladen, stelle ich hier einige Dinge vor, die diesen Problemen entgegenwirken: Die Netzlast lässt sich bequem durch deltup senken. Hier kann konfiguriert werden, welche Ebuilds beim Syncronisieren (emerge --sync) ... weiterlesen