ejabberd oder "never touch a running system"

Die Idee, endlich mal einen vernünftigen Hostnamen in /etc/hostname auf dem Server von vibora.de zu setzen war ja an sich gar nicht mal so schlecht. Bis ich dann gerade mal auf die Idee kam, ejabberd neu zu starten. Mit dem Ergebnis, dass sich nun ejabberd zwar starten lässt, aber nicht auf den entsprechenden Ports horcht. ... weiterlesen

Debian: Disk-Quota schnell eingerichtet

Da der Mebus (und auch einige andere) gerne mal per scp "Dinge" (wie z.B. Textdateien, oder ähnliches) auf meinen Desktop-Rechner rüberschieben und ich ungern meine ganzen 500GB meiner /home für sowas zur Verfügung stellen möchte, habe ich kurzer Hand einige Disk-Quotas eingerichtet. Ich zeige hier anhand eines Beispieles, wie so etwas eingerichtet wird: Zunächst installiert ... weiterlesen

sichere Verbindung zu einem Proxy-Server aufbauen

In diesem Howto soll beschrieben werden, wie man eine sichere Verbindung zu einem Linux-Proxyserver (Debian oder Ubuntu) von einem Windows-Rechner aus aufbaut. Dies macht es z.B. in Firmen der Firewall oder anderen Teilnehmern im Netzwerk unmöglich die übertragenen Daten abzuhören oder zu filtern. Wir tunneln hierzu die Kommunikation des Webbrowsers unter Windows durch einen SSH ... weiterlesen